Samstag, 26. Mai 2012

Mannomann, Zombies als Sammler?

Mannomann, letztens hat ich doch en luriges Gefühl inne Kopp. War da mal widda ne Sommergrippe im Anmarsch? So früh im Jahr? Unser Schlipsträger und der Waffenmeister (dem haut sonst nix um) waren auch schon so komisch.

Und auf einmal: Alarm! Rein innne Puschen, Schießprügel gekrallt, raus ausse Bude, rein innen Bully und ab ging die Lutzi. Mannomann, aufe Fahrt war mir usselig, glaubse dat? Schlipsträger meinte nur, eines von die 13 Bierchen gestern abend muß wohl schlecht gewesen sein. Der kommt mit olle Kamellen.

Unser Fluchtfahrer, der Dicke, war nur am grinsen. Dann kamen wir an. Und glaubset mir, dat lurige Gefühl war wie weggeblasen! Die Omma hatte et schon vonne Socken gehauen. Die brabbelte nur noch dummes Zeuch. Im Keller von der ihrer Hütte wurden wir dann fündich. Zwei Zombies, die am Gerichtsvollzieher am knabbern waren. Dat ham wa gerne.

Boah ey, wat hatten die Zombies da alles im Keller zusammen geklaut! Alles Krempel und Kinkerlitzchen. Die haben richtig Zeug gesammelt! Richtrig Untoten untüpisch. Gibbet nich!
Wärend der Dicke und der Schlipstäger, die Leichen beim Bestatter entsorgen waren, haben ich und der Waffenmeister schon mal angefangen die zombietypischen Spuren zu beseitigen. Dat muß ja auch sein. Wir waren da voll am pannen! Und dann ging die ölerei los. Danach konnteste uns auswringen. Der Frau Docktor haben wir mündlich Bericht erstattet. Die Chefin will ja schließlich wissen wat da gewesen is. Und die Omma ham wa bei de Knappschaft abgegeben.

So, getz holen wir ma schön den Siebzehner raus! Dat ham wa uns verdient.



Kommentare: